top of page

Das Mysterium um Archachatina phorphyrostoma

Archachatina phorphyrostoma zählt inzwischen fast schon zu den geläufigen Archachatina Arten. Einige fragen sich sicher, wieso sie in unserer Übersicht der Gattung Archachatina nirgendwo auftaucht. Die Antwort ist einfach kurz und knapp: Es gibt sie nicht!

Wieso gibt es dann Schnecken die unter diesem Artennamen verkauft werden? Dazu muss ich ein bisschen ausholen. Als die Planung für diese Website begann, stand A. phorphyrostoma als fester Bestandteil der Gattung Archachatina auf der Liste. Wird sie doch inzwischen recht häufig gehalten, sollte sie bei der Artvorstellung wie alle anderen Arten auftauchen.

Doch als die Recherchen begannen, stellte ich schnell fest dass es keine aktuell wissenschaftliche anerkannte Art mit dem Namen Archachatina phorphyrostoma gibt! Trotz allem stand natürlich die Frage im Raum, woher dieser Name kommt. Also wühlte ich weiter und fand heraus, dass Achatina phorphyrostoma als älteres Synonym von Archachatina purpurea geführt wird. Ihr habt richtig gelesen Achatina phorphyrostoma, nicht Archachatia phorphyrostoma!

Doch das ist noch nicht alles. Interessanterweise stimmen die in der Erstbeschreibung von Achatina phorphyrostoma beschriebenen Merkmale nicht mit den Merkmalen von jenen Schnecken überein die wir als Archachatina phorphyrostoma kennen.

Was ist nun mit den aktuell kursierenden Tieren die wir bisher als Archachatina phorphyrostoma bezeichnet haben? Höchstwahrscheinlich handelt es sich bei den über Tschechien importierten Tiere um Archachatina papyracea. Allerdings sollten alle Archachatina phorphyrostoma als unbestimmt bzw. vorläufig bestimmt gelten, bis die Art sicher feststeht.

Falls ihr vom phorphyrostoma Chaos betroffen seid und Hilfe braucht schreibt uns am besten eine Nachricht mit aussagekräftigen Fotos an Schneckensprint@gmail.com. Oder kommt in unsere Facebook Gruppe AchatSchnecken-Team (https://www.facebook.com/groups/815468059045893). Wir werden unser Bestes geben, euch bei der Findung der richtigen Artbezeichnung zu unterstützen.


Quellen:

Bequaert, J.C. 1950. Studies in the Achatinidae, a group of African land snails. Bulletin of the Museum of Comparative Zoology. 105:1-216.

Gmelin, J.F. 1791. Systema naturæ: per Regna tria naturae, secundum classes, ordines, genera, species, cum characteribus, differentiis, synonomis, locis. Beer.

Shuttleworth, R.J. 1854. Diagnosen neuer Mollusken. Haller'schen Buchdruckerei.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Kommentare


Die AchatSchnecken Kolumne

bottom of page